0 0
COOKIE_NOTE_CLOSE Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Ja, ich stimme zu / Nein, ich stimme nicht zu
  ASSMANN Group    | 
Verkabelungsstrecke








Standardmäßig sind 1GBase-T über geschirmte und ungeschirmte Komponenten nach Norm zertifiziert.







Zwei Komponenten
für eine stabile Verbindung

Über das Kupfermedium können Daten und Strom zeitgleich übertragen werden. Die Bestromung gemäß der vierpaarigen Einspeisung (4PPoE) entspricht dem aktuellen Industriestandard IEEE802.3bt und die 10GBase-T Datenübertragung erfolgt gemäß ISO/IEC 11801 3rd Edition und EN 50173-1.

















Optimale Synergieefffekte
aus Datenleitung und Anschluss
CAT 7A Verlegekabel




Datenleitung

DIGITUS® CAT 7A Datenleitungen sind auf Frequenzen bis zu 1.500 MHz ausgelegt.

Darüber hinaus bieten unsere CAT 7A Datenleitungen mit einem Aderquerschnitt von AWG 22/1 die optimale Voraussetzung für das Remote Powering. Durch den erhöhten Aderquerschnitt wird die Kabelerwärmung und die daraus resultierende Verlustleistung reduziert. Dies wirkt dem Alterungsprozess der Verkabelungsstrecke im Vergleich zur Verwendung von CAT 7 Datenleitungen mit einem Aderquerschnitt von AWG 23/1 signifikant entgegen.


ZU DEN CAT 7A KABELN





Anschluss

Das CAT 6A Keystone Modul  ist optimal für die modulare Anschlusstechnik, um im Pernanent Link bestmögliche Dämpfungsbudgets* zu generieren.

* Übersprechen (NEXT), Einfügedämpfung (IL) und Rückflussdämpfung (RL)


ZU DEN KEYSTONE MODULEN
CAT 6A Keystone Modul
Die Vorteile der Kombination
aus CAT 6A und CAT 7A
Datenleitung Icon

Längere

Verkabelungsstrecke
Betriebsfrequenz Icon

Höhere 
Betriebsfrequenz
Stecker Icon

Gängige 
Steckerkompatibilität

















Die optimale Ergänzung 
Feldstecker

Die innovativen CAT 6Feldstecker von DIGITUS® bieten weitere Vorteile beim Remote Powering. Die Feldstecker eignen sich zur direkten Montage an Datenleitungen mit einem Aderquerschnitt von bis zu AWG 22/1.


ZUM FELDSTECKER




Somit kann die Anzahl an Konnektoren im Channel Link deutlich verringert werden und auch hier wird der Erwärmung entgegengewirkt. Ein Beispiel hierfür ist der direkte Anschluss einer IP-fähigen Kamera und einem PoE-fähigen Switch.


ZU DEN SWITCHES
CAT 6A Feldstecker
Unsere Empfehlung für PoE-Applikationen

Daher empfehlen wir, den Direktanschluss zu wählen und Switch und IP-Kamera mittels
zweier Feldstecker mit dem Installationskabel zu verbinden.
Übersicht: Direktanschluss und Channel-Link-Modell


Jetzt auf dem Laufenden bleiben.
Erhalten Sie News von DIGITUS by ASSMANN

ZUM NEWSLETTER-FORMULAR